Facebook Tracking Pixel
Loading...
Westin Grand Berlin
Zimmer
1 Zimmer, 1 Erw., 0 Kinder
Zimmer
-
1
+
Erw.
/Zimmer
-
1
+
Kinder
/Zimmer (0-12 Jahre)
-
0
+
Erw.
Kinder

Hier 5% sparen WLAN gratis

Rekordernte 2012

Die Bienen des Westin Grand Hotels sammeln 180 Kilogramm Honig

Berlin, 5. September 2012Entgegen dem allgemeinen deutschen Trend 2012 lieferten die Bienen im Westin Grand Hotel Berlin in diesem Sommer eine Honig-Rekordernte. Mit 180 Kilogramm erntete Stadtimker und Hoteldirektor Rainer Bangert von seinen vier Bienenvölkern 55 Kilogramm mehr Honig als im Vorjahr. Er ist äußerst zufrieden mit dem überraschenden Ergebnis, denn der Reinerlös des verkauften „Berliner Linden-Honig by The Westin Grand Berlin“ in Bioland-Qualität kommt einem karitativen Zweck zugute. Abgefüllt in 125 g Gläsern kann man das flüssige Gold an der Rezeption erstehen. Es kostet 5,00 Euro und wird von vielen Gästen gern als Berlin-Souvenir mit nach Hause genommen. Seit Beginn des Honig-Verkaufs in 2011 überwies das Westin Grand Berlin in den letzten 12 Monaten knapp 3.000 Euro an verschiedene Hilfsorganisationen wie „Aktion Deutschland hilft“ oder aktuell an die „Kindernothilfe e.V.“. Rainer Bangert weiß, warum seine Bienen so erfolgreich sind: „Erstmalig haben wir die Bienenvölker bei uns auf dem Dach überwintert. Hier ist es im Winter zwei Grad wärmer als am Stadtrand. Das hat den Bienen den entscheidenden Vorsprung verschafft. Sie starten zeitig im Jahr zum Nektar sammeln, so dass wir uns jetzt über das umfangreiche Ergebnis freuen können.“ Der das Westin Grand begleitende Imker Dr. Marc-Wilhelm Kohfink bestätigt Rainer Bangert: „Ich bin äußerst zufrieden mit dem Standort der Bienen auf dem Dach des Westin. Anderswo hat der eisige Februar den Bienen schwer zugesetzt. Das ganze Jahr war daraufhin schlecht. Die hier aufgestellten Stadt-Bienen sind hingegen top und ich freue mich über den positiven Gegentrend: Sie sammeln besonders fleißig, der Honig schmeckt deutlich nach Linde und ist qualitativ sehr hochwertig. Berlin ist übrigens in Deutschland das Bundesland mit der besten Honigernte pro Volk, gefolgt von Hamburg, es gibt hier ein klares Stadt-Land-Gefälle.“ Im Hotel serviert Rainer Bangert das flüssige Gold beispielsweise beim Frühstück. Honig ist reich an Nährstoffen und Antioxidantien und stellt im Rahmen des Westin SuperfoodsRXTM Ernährungsprogrammes eine wichtige Komponente für gesunde und nahrhafte Gerichte dar, nicht nur beim Frühstück, sondern auch im Restaurant Relish und bei Veranstaltungen. Selbstgemachtes Honig-Eis oder mit Honig verfeinerte Vinaigrette sind fester Bestandteil der Speisenkarte. Rainer Bangert entschied sich Anfang 2010 für die Stadtimkerei. Das Bienensterben in der Landwirtschaft und erste Versuche von Hotels mit Bienenhaltung in New York brachten ihn auf die Idee, es selbst zu versuchen. 2010 zeigte ein Probelauf mit zwei Bienenvölkern, dass Hotelgäste und Bienen keinerlei Berührungspunkte miteinander haben und so gab es grünes Licht für das Projekt. Im Mai 2011 zogen dann vier Bienenvölker ganz offiziell auf das Dach des Westin Grand Berlin – mit Blick auf den Berliner Reichstag. Und inzwischen gibt es bundesweit zahlreiche Nachahmer.
Shares

Jetzt teilen

Teile den Beitrag mit deinen Freunden!