Facebook Tracking Pixel
Loading...
Westin Grand Berlin
Zimmer
1 Zimmer, 1 Erw., 0 Kinder
Zimmer
-
1
+
Erw.
/Zimmer
-
1
+
Kinder
/Zimmer (0-12 Jahre)
-
0
+
Erw.
Kinder

Hier 5% sparen WLAN gratis

Auszubildende Gesucht

Langen Nacht der Ausbildung im Westin Grand Berlin

Berlin, 5. Januar 2012 – Am Donnerstag, dem 12. Januar 2012 öffnet das Westin Grand Berlin an der Friedrichstraße von 16.00 bis 22.00 Uhr im Rahmen der Langen Nacht der Ausbildung seine Pforten. Eingeladen sind alle Interessierten für einen Ausbildungsplatz und natürlich ihre Eltern und Partner. Der boomende Berlin-Tourismus eröffnet den Schulabgängern attraktive Jobperspektiven in einem Hotel der internationalen Spitzenklasse. In vier Berufsfeldern bildet das Westin Grand Berlin aus: Restaurantfachmann/-frau; Koch/Köchin sowie Hotelfachfrau/-mann und Hotelkauffrau/-mann. Die Informationsveranstaltung wird gemeinsam mit dem DEHOGA, dem Deutschen Hotel- und Gaststättenverband Berlin, organisiert. Gute schulische Leistungen sind Voraussetzung für eine Bewerbung, die Personalchefin Katrin Hahn an diesem Abend direkt entgegen nimmt. Gemeinsam mit über zwanzig ihrer Auszubildenden hat sie für Schulabgänger neben umfassenden Informationen zu Ausbildungswegen, Berufsalltag und Karrierechancen vor allem Praxistests vorbereitet: Mit dem Bunsenbrenner eine zarte Zuckerschicht auf die Crème Brûlée zaubern, in der Suite „als Hausdame“ auf Fehlersuche gehen, ein vollgepacktes Tablett als Servicemitarbeiter durch einen Parcours jonglieren oder das sogenannte Mis-en- place-Memory (Tisch eindecken) spielen, für jeden ist etwas dabei. Spätestens beim Lauf über die Freitreppe, als Page mit schweren Koffern bepackt, weiß auch der Letzte, was im künftigen Job verlangt wird. Im Westin Grand Berlin legt man Wert auf eine abwechslungsreiche Ausbildung und eine enge Bindung zum Nachwuchs: Cross-Trainings in deutschen Schwesterhotels, Azubistammtische oder auch gemeinsame Sportaktivitäten gehören dazu. Mit dem weltweiten Mutterkonzern Starwood Hotels & Resorts im Rücken, der über 1.100 Hotels weltweit im Portfolio führt und somit unzählige Karrierechancen bietet, ist das Westin Grand Berlin ein attraktiver Ausbildungsbetrieb. „Unsere ehemaligen Auszubildenden zieht es in die ganze Welt hinaus, New York, Hawaii, Australien, Singapur –überall um den Globus verteilt halten sie immer gern den Kontakt zu unserem Haus,“ weiß Personalchefin Katrin Hahn. Sie organisiert die sogenannten Transfers, die Vermittlungen ihrer ausgelernten Auszubildenden innerhalb des Konzerns, und verfolgt den Werdegang ihrer Ehemaligen genau. Hoteldirektor ist (noch) keiner, aber der ein oder andere auf dem besten Weg dorthin.
Shares

Jetzt teilen

Teile den Beitrag mit deinen Freunden!